Quick Look für Windows Download

Nun gut, der Titel ist für Google gemacht, aber der Kern stimmt:

Es gibt eine erste Version von meinem Quick Look Klon für Windows zum Download! Ich habe das Werk „Fast View“ genannt, nur zur Sicherheit…

Momentan werden die folgenden Dateiformate unterstützt:

  • (Ordner)
  • *.ico
  • *.bmp
  • *.jpeg
  • *.jpg
  • *.gif
  • *.png
  • *.dib
  • *.jpe
  • *.jfif
  • *.tif
  • *.tiff
  • *.avi
  • *.wmv
  • *.mpeg
  • *.wav
  • *.ogg
  • *.mod
  • *.ig
  • *.s3d
  • *.xm
  • *.mp3 1

1: Mit MP3 gibt es ein Lizenz Problem: Ich bin mir nicht sicher ob ich einen MP3 Decoder in die Anwendung einbauen darf… Darum folgende Lösung: Damit MP3s abgespielt werden können wird die Datei „ikpMP3.dll“ benötigt. Die befindet sich in dem ersten download auf der Seite http://www.ambiera.com/irrklang/downloads.html Die Datei muss einfach in das Verzeichnis mit dem Rest der Dateien kopiert werden, und schon gibst MP3s

Zur Download Seite…

Bei Problemen oder sonstigen Bemerkungen würde ich mich riesig über einen Kommentar freuen! Das ganze wird auf jeden Fall noch ausgebaut und wird auch noch mehr Dateitypen unterstützen…

Ach ja, noch ein Wort zur Bedienung: Einfach die Leertaste drücken zum ein und ausblenden! Macht sich auch sehr gut im Autostart Ordner…

8 Gedanken zu „Quick Look für Windows Download

  1. Mal wieder was geschrieben. Freu mich auf 7, dann kann ich hoffentlich wieder testen. Wie sieht es mit der per eMail angekündigten Version 0.2 aus?

    Schau übrigens auch mal hier hinein:
    http://stadt-bremerhaven.de/lust-auf-einen-eigenen-beitrag/

    Dort habe ich es schon mal erwähnt, da ich es nicht testen kann, kann ich keinen eigenen Beitrag darüber verfassen, aber es wäre bestimmt eine gute Gelegenheit es vorzustellen. Und da dort sich auch einige Mac User tummeln, gibts bestimmt auch Interesse daß die es auf Win System haben wollen (wie ich halt).

    Grüße,

    Fragglge

    1. Ich bin leider grad voll im Stress, und hab überhaupt keine Zeit… Aber wenn ich in ca 1 Woche wieder Zeit habe werde ich da weiter machen. Ich denke ich werde mit der veröffendlichung von Version 0.2 mal an den o. g. Blog wenden, denn ich denke noch kann Fast View einfach zu wenig…

  2. mmh.
    Also das Programm wäre klasse aber ich bekomme es nicht ans laufen.
    Wenn ich es starte dann kommt das Fenster zwar aber es schließt sich dann bei Leertasten druck und geht auch nicht wieder auf. Es zeigt keine Dateien an.
    Vielleicht mache ich ja auch was falsch

  3. Ich hab deinen Kommentar gar nicht gesehen, sry!

    Ich kann dich leider auch nur auf die nächste Version vertrösten, die (wie schon geschrieben) einen komplett anderen Unterbau haben wird. Wenn die immer noch nicht bei dir läuft werde ich dir natürlich auch helfen 😉

  4. Hey ho.
    Toll, dass sich endlich mal jemand die Mühe macht, ein soclhes Tool für Win zu basteln.
    Wollte es eben testen.
    Leider läuft es auf meinem Win7 x64 System garnicht.
    Hoffe, bald neues von dir zu sehen
    Grüße

    Tim

  5. Uhh, 64Bit ist immer sehr speziell… Ich habe aber auch schon lange nichts mehr an dem Peojekt gemacht, wird nur bei ähnliche Artikel nicht angezeigt… Evtl. kann ich aber morgen mal wieder weiter machen(war etwas in Vergessenheit geraten:)) Aber für 64Bit kann ich nicht garrantieren, mal sehen ob man da was am Compiler einstellen muss

  6. Hallo,

    Die Idee ist genial. Ich bin so an quicklook gewöhnt, dass ich mich immer wundere, wenns in win 7 nicht geht.

    Ich habs auf win7 32Bit getestet und es geht.

    Mir ist aufgefallen:

    1. Das fastview-Fenster war fast immer von anderen Fenstern verdeckt. Es müsste automatisch immer im Vordergrund angezeigt werden.

    2. Fastview hat immer das zuletzt gezeigte Bild angezeigt, wenn ich einen nicht unterstützten Dateityp gewählt habe. z.b. eine *.exe.
    Aber der Name wurde korrekt angezeigt.

    3. PDF support wäre wunderbar.

    4. erweiterungen über „plugins“ für fastview,. ähnlich wie für quickloow, wären auch wunderbar. dann bräuchtest du auch nicht jede dateiendung beachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.