Quick Look für Windows?

Edit: Es gibt eine erste Version zum Download! http://niklas-rother.de/artikel/quick-look-fur-windows-download/

Nach dem ich mal auf einem Mac vor ein paar Tagen das Feature „QuickLook“ gesehen habe, verfolgt mich der Gedanke, das auch auf Windows haben zu wollen. Doch so etwas gibt es einfach nicht!

Nur am Rande: QuickLook ist ein Tool, das man über die Leertaste aktiviert, und einem dann in einem Popup das ausgewählte Bild, den Film oder das iWork Document zeigt. Durch Plugins kann man auf praktisch alle Dateien einen kurzen Blick werfen. Natürlich in Apple Manier mit Integration in TimeMashine & Co.

Was macht man, wenn es etwas nicht gibt? Es selber machen! Also werde ich wohl in den nächsten Tagen mir mal was in der Art überlegen. Vielleicht kann man da ja was machen…

Ein Gedanke zu „Quick Look für Windows?

  1. Und bist Du schon erfolgreich?
    Geht mir nämlich genauso, nur daß ich es nicht selber machen kann. Für Expose habe ich Switcher gefunden, die virtuellen Desktops klappen leider nicht so komfortable wie beim Mac, aber quicklook wäre etwas sehr Feines 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.