Simple Screenshot 0.5

Was soll ich groß schreiben? Ja, es gibt wieder eine neue Version. Das dürfte aber erstmal die letzte sein, denn ich will auch mal mit The Kingdom of Darkness weitermachen.

Hier ist der Changelog:

  • Kontexmenü am Trayicon
  • Screenshot-Taste wählbar
  • Autostart Option
  • 32Bit Farben in den Vorschaubildern
  • Neues Icon
  • Regler zum Einstellen der Vorschaubildgröße
  • Doppelklick auf ein Bild öffnet es
  • Wenn ein String nicht in der Originalsprache gefunden wird, wird Englisch verwendet(statt Deutsch)

Es gibt aber auch ein paar bekannte Bugs:

  • Die Vorschaubilder werden immer quadratisch dargestellt, der Fehler liegt aber wohl im .Net Framework
  • Bei der Tastenauswahl kann man einige Tasten auswählen, die nicht funktionieren, und einige Tasten sind doppelt. Leider ist das die einzige Enum mit allen Tasten im .Net Framework, bitte nur „sinnvolle“ Tasten benutzen!

Vielen Dank auch noch mal an „markus“ der die Ideen zu fast allen Neuerungen hatte. Leider konnte ich das vorgeschlagene Windowskontextmenü nicht umsetzen, weil Windows da scheinbar keine Funktiom für eingebaut hat… Und auch der Bug, dass man ein Bild nicht sofort öffnen kann, tritt bei mir nicht auf. Evtl. ist meine Festplatte schneller? Ich denke aber nicht, dass das jemanden stören wird, weil man die Screenshots ja eigentlich nicht sofort öffnet.

Zur Download Seite…

4 Gedanken zu „Simple Screenshot 0.5

  1. Das Programm ist nicht überladen und tut genau das, was es soll.

    Wenn auf irgendwelchen Blogs wiedermal solche Programme zur Sprache kommen, werde ich dieses hier weiter empfehlen.

    Vielen Dank für die Arbeit!

    1. Das Programm ist nicht überladen und tut genau das, was es soll.

      Das war das Ziel bei der Entwicklung von SimpleScreenshot! Freut mich, dass man das merkt 😉

  2. Hmmmmm, das seh ich ja jetzt erst. Du speicherst User-Einstellungen im jeweiligen Profilordner und nicht in einer .ini im Programmordner.

    Kannst du das bitte bitte noch ändern? (Registryeinträge macht das Programm ja nicht oder?)

    🙁

    1. Nein, keine Registryeinträge!
      Eigentlich sollten die Einstellungen auch in der SimpleScreenshot.exe.config bleiben?! Das ist das Windows-Standart Verfahren zum Einstellungen speichern…
      Aber Windows macht wohl mal wieder Müll*seufzt* wird geändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.