iOS 4.1 mit GameCenter

Heute war es soweit: Ab heute gibt es iOS 4.1, dass vor allem das GameCenter beinhaltet. Damit stellt Apple wohl noch klarer, das der iPod eine Spielkonsole ist.

Auf der Supportseite heißt es zwar „Für das Game Center ist ein iPhone 4, iPhone 3GS oder ein iPod touch 3. Generation erforderlich“, doch auch auf meinem iPod Touch der zweiten Generation (ohne Multitasking) wurde das GameCenter installiert und läuft wie geschmiert. Da scheint sich wohl ein Tippfehler eingeschlichen haben. (Auf der englischen Seite steht die richtige Information: „Game Center requires iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 2nd generation or later.“)

Ich verblogge jetzt einfach noch ein noch ein paar Screenshots:

Weiterlesen

Slide to jailbreak

Das nenne ich mal Benutzerführung: Wer bis jetzt einen Jailbreak auf seinem iDevice machen wollte, musste dafür die Installationsdatei des iOS mit einem Programm modifizieren und diese dann installieren. Doch jetzt ist es wirklich einfach: „Slide to jailbreak„.

Mit Hilfe der Website jailbreakme.com kann man sein iDevice (auch mit iOS 4) jailbreaken. Danach wird Cydia installiert, und man kann Apps installieren, die Apple nicht in den AppStore lässt.

Weiterlesen

Mit dem iPod nebenbei Radio hören – auch ohne 4.0

Mit iPhone OS 4.0 kann der iPod ja auch MultiTastking. Ich will jetzt nicht alles darüber wiederholen, da findet man im Web genug zu…
Zumindest kann man dann z.B. über die ganzen Radio Apps im Hintergrund Musik hören.
Heute gab es dann ein Update von der ffn-App: Angeblich mit Hintergrundmusik! Ich war natülich gespannt, ob das evtl. schon etwas für das kommende OS war. Nein, es ist viel einfacher: Die App startet den Stream im pls Format einfach in Safari! Und schon läuft er im Hintergrund!
Das beste daran: Fast alle Sender bieten pls Streams an. Also kann ganz einfach nebenbei Radio hören.
Apple hat immer noch Überraschungen auf Lager…

3RVX – vernüftiges Volume OSD mit Mac Feeling

Mit meiner neuen Tastatur habe ich jetzt ja auch tolle Tasten, mit denen man die Lautstärke ändern kann. Nur blind ist das ziemlich blöd, den man hat nie eine Ahnung, wieviel da jetzt noch geht. (Kleiner Tipp für alle anderen mit solchen Tasten: immer auf 50% lassen, und am Lautsprecher auf normal regeln! So kann man auch noch mal schnell lauter machen, wenn was wichtiges im Radio kommt :D) Auf dem Mac ist das natürlich mal wieder besser gelöst: Da hat jede Tastatur solche Tasten (anstatt der F-Tasten) und eine entsprechende Anzeige ist schon im Betriebssystem integriert.

Zwar bringt der Tastaturtreiber auch sowas mit, aber das ist nicht besonders schön, und zu nur zusehen, wenn man kein Vollbildspiel spielt. (Dann braucht man es aber erst recht…). Aber praktischer weise hat da jemand mitgedacht, und das kleine aber feine Programm 3RVX geschrieben (verrückter Name…) das sorgt für ein feines OSD:

Weiterlesen

iTunes 9.0 alles neu alles besser?

Seit ein paar Tagen gibt es ja neue iPods, iPhone OS 3.1(natürlich schon installiert) und ein neues iTunes! Natürlich auch schon installiert. Das bereue ich aber schon fast wieder…

Hier sind zwei Artikel die etwas gegenseitiger Ansicht sind:

http://obigc.wordpress.com/2009/09/10/apple-legt-nach/

http://nkreipke.wordpress.com/2009/09/11/itunes-9-das-schlimmste-was-apple-je-verbrochen-hat/

Ich sehe das so: Die neuen Features, besonders das HomeScreen sortieren am PC finde ich toll. Die Privatfreigabe ist bestimmt auch gut, nur ich hab nur einen PC 🙁

Weiterlesen

Quick Look für Windows?

Edit: Es gibt eine erste Version zum Download! http://niklas-rother.de/artikel/quick-look-fur-windows-download/

Nach dem ich mal auf einem Mac vor ein paar Tagen das Feature „QuickLook“ gesehen habe, verfolgt mich der Gedanke, das auch auf Windows haben zu wollen. Doch so etwas gibt es einfach nicht!

Nur am Rande: QuickLook ist ein Tool, das man über die Leertaste aktiviert, und einem dann in einem Popup das ausgewählte Bild, den Film oder das iWork Document zeigt. Durch Plugins kann man auf praktisch alle Dateien einen kurzen Blick werfen. Natürlich in Apple Manier mit Integration in TimeMashine & Co.

Was macht man, wenn es etwas nicht gibt? Es selber machen! Also werde ich wohl in den nächsten Tagen mir mal was in der Art überlegen. Vielleicht kann man da ja was machen…