Ribbon Hero: So macht Office Spaß

Dieser Artikel war eigentlich als Gastartikel bei cashy gedacht, aber scheinbar ist die Mail während des DNS Fehlers verloren gegangen… Darum wird er jetzt einfach hier veröffentlicht 😉


Mal ehrlich: Wie viele Funktionen der neuen Office Versionen nutzt ihr? Schon jemals SmartArts gebraucht? Designs? Automatische Formatierung? Grade die neuen Versionen haben die Funktionen zwar besser erreichbar gemacht, aber so richtig weiß man immer noch nicht, ob man das braucht, und verlässt sich lieber auf altbekanntes. Dabei kann man mit den Funktionen echt Zeit sparen und richtige coole Sachen machen. Ich war selbst überrascht!

Scheinbar haben auch die Jungs und Mädels von gemerkt, dass sich keiner richtig gut mit Office 2007/2010 auskennt, und hat sich etwas ausgedacht: Ribbon Hero. Das ganze ist ein AddIn für Office 2007 und 2010 (wo es mehr Funktionen hat), und ermöglicht euch auf spielerische Weise die neuen Funktionen kennen zu lernen. Zum Download gibt es das ganze hier: http://www.officelabs.com/ribbonhero Auf der Seite gibt es auch Erklärungsvideo. Wenn man das ganze installiert hat sieht das so aus:

Screenshot022

Oben in der Ecke ist ein neuer Button, der eure Punktzahl für dieses Programm angibt. Nun habt ihr zwei Möglichkeiten: Entweder, ihr benutzt Office einfach ganz normal weiter, und immer wenn ihr eine etwas “besondere” Funktion benutzt wird eure Punktzahl erhöht. Die andere Möglichkeit ist, auf den Button zu klicken und sich eine “Challenge” auszusuchen:

Screenshot027

Hier kann man z.B. lernen, wie man ein Diagramm formatieren kann. Oben rechts steht die Punktzahl, die man erreichen kann, wenn man dieses Feature benutzt. Die Hälfte der Punkte bekommt man, wenn man die Challenge absolviert (dazu gleich mehr) und die andere Hälfte, wenn man das Feature im normalen Workflow benutzt. Also nicht einfach nur durchklicken, sondern auch dauerhaft merken und einsetzen 😉

Wenn man nun eine Aufgabe startet, wird ein neues Dokument geöffnet, das die Aufgabenstellung enthält:

Screenshot028

Oben steht immer die Aufgabe (alles in Englisch), rechts wird eine neue Leiste geöffnet, wo ihr sehen könnt, wie viele Schritte man braucht um die Aufgabe zu lösen. Wenn ihr einen Schritt gemacht habt, wird er rechts angezeigt. Und wenn man mal nicht weiter weiß, kann man auf “Hint” klicken, dann wird der Schritt eingeblendet und auch noch mal visuell angezeigt. Die Hinweise sind teilweise etwas schwer verständlich, das das AddIn natürlich von den englischen Namen des Befehle ausgeht…

Hat man es dann geschafft, wird man beglückwünscht:

Screenshot020

Kleiner Tipp: Lautstärke runter drehen, den Ton ist laut 😉 Seinen Score kann man dann auch noch bei Facebook veröffentlichen, alles Web 2.0 halt…

Fazit: Macht richtig Laune, und man lernt auch noch was! Ich habe noch einiges an Funktionen kennen gelernt, und hatte auch mal eine Anreiz einiges auszutesten. Leider hat das Programm noch ein paar Bugs, wenn man es so nennen will: Oft reicht es, es generell ein Liste an zu klicken, egal ob man die richtige Option auswählt. Alles in allem aber ein geniale Idee, meine vollste Empfehlung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.