Kurztipp: In Pidgin eigenen Namen ändern

Eine Sache hat mich beim chatten mit Pidgin über XMPP schon immer gestört: Für meine eigenen Nachrichten wurde ein furchtbar langer Name angezeigt. Die anderen Chat-Partner kann man ja relativ einfach in der Buddy-Liste umbenennen, aber für mich selbst habe ich keine Option gefunden.

2016-01-25 15_05_50-TimHeute hat es mich dann noch mal genervt, und ich habe die Einstellung gefunden: Sie ist unter Konten/…/Konto bearbeiten/Lokaler Alias:

2016-01-31 11_11_15-Konto bearbeitenDamit sieht es dann so schön aus, wie in der unteren Hälfte des ersten Bildes. Muss man auch erst mal finden 😉 Ich frage mich noch, was „Benachrichtigung über neue Mails“ sein soll, das klingt bei einem Chat-Programm komisch…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Garmin Communicator Plugin und die AddOn-Signierung in Firefox

Mit Firefox 43 hat Mozilla ernst gemacht: Unsignierte AddOn werden deaktiviert, und lassen sich auch nicht mehr aktivieren. Ich dachte immer, das das kein Problem für mich sein sollte, ich konnte mich nicht daran erinnern, jemals ein unsigniertes AddOn installiert zu haben. Heute wies mich dann aber eine freundliche gelbe Leiste auf das Gegenteil hin: Um Wegpunkte von geocaching.com direkt an mein Garmin GPS-Gerät zu versenden braucht man ein AddOn von Garmin, und das ist leider unsigniert. Garmin selbst redet auf der Download-Seite nur Quatsch:

Als Hilfe hat Garmin eine sichere Verknüpfung erstellt, um den Internet Explorer-Webbrowser auf Ihrem Computer zu öffnen und Sie sicher zur gewünschten Seite bei Garmin.com weiterzuleiten.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Software, Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Kurztipp: UPDATE mit ORDER BY in SQL

Heute stand ein kleines Datenbank-Problem an, das eine „kreative“ Lösung erforderte. Die Sortierung von ein paar Elementen basierte auf der Datenbank-ID, aber ein neues Element musste unbedingt in die Mitte. Da es als letztes eingefügt wurde, hatte es aber natürlich die höchste ID (man stelle sich eine typische MySQL-Datenbank mit AUTO_INCREMENT-Feld als Primary Key vor). Zeit für eine „richtige“ Lösung war nicht, also mussten ein paar IDs in der Datenbank verschoben werden: Jeder Kurs rückt eine ID weiter, dann kann später der letzte auf das leere Feld aufrücken. Gesagt, getan:

update courses set id=id+1 where and id>=3041 and id<=3052

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Portal Stories: Mel

Ab und zu nimmt das Leben seltsame Wege: Vor einiger Zeit bekam ich per Mail das Angebot, drei Ausgaben einer Computer-Zeitung meiner Wahl zu bekommen, so ganz ohne Verpflichtungen, natürlich in der Hoffnung, hier einen Backlink zu bekommen. Ich würde ja auch gerne einen setzen, aber leider ist die Mail von der freundlichen Dame bei netcups Serverausfall mit verloren gegangen…

EDIT: Praktischerweise hat sie sich noch mal gemeldet, also gibt es jetzt auch den verdienten Link zur Seite für Zeitschriften Abos.

Naja, ich habe mich auf jeden Fall für die PC Games entschieden, das war die Zeitung, die mich noch am ehesten interessierte. Und siehe da: In gleich der ersten Ausgabe wurde über Portal Stories: Mel berichtet, einen kostenlosen Mod für Portal 2, der sehr gut sein sollte. Da habe ich natürlich nicht lange gezögert, und ihn gleich Mal ausprobiert.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Interressantes, Spiele | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bachelorarbeit: Done

baWieder ein Punkt auf meiner ewigen Todo-Liste abgehakt: Meine Bachelorarbeit ist geschrieben und abgegeben! Yay! Noch habe ich keine Bewertung, und auch den Vortrag muss ich noch halten, trotzdem schön, das erledigt zu haben.

Meine Arbeit hat den schönen Titel „Entwicklung und Optimierung von Software für eine mikrocontrollerbasierte Steuerung einer Messeinheit mit High-Speed USB-Schnittstelle“ ich durfte also Software für ein System schreiben, dass Daten aufgezeichnet hat, und die dann später per USB an den Rechner geschickt hat. Insgesamt sind dabei immerhin 31 Dateien mit 5117 Zeilen Code entstanden (davon 608 Leerzeilen, 1038 Kommentare, 3471 Code). Macht also ungefähr 20% Kommentare, das kann man schon ordentlich dokumentiert nennen 😉 (Gut, es ist C-Code, da ist das auch nötig…)

Dazu kommen noch 671 Zeilen C#-Code für die Host-Seite (96 leer, 133 Kommentare, auch 20% Kommentare), sowie ein wenig LabView-„Code“.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Ideen & Gedanken, Real-Life | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

RollerCoasterTycoon Deluxe unter Windows 8.1 spielen

RollerCoasterTycoon… Ein Spiel, in das damals viel Zeit geflossen ist :)

Irgendwie wollte ich es jetzt mal wieder spielen, und da es auf Steam die Deluxe Version mit beiden Erweiterungen (die ich noch nie gespielt hatte) für 6€ gab, musst ich zuschlagen… Leider ist das Spiel ja nun schon „etwas“ älter (Baujahr 1999), und meine Hoffnung, dass Steam das Spiel entsprechend gepatcht hat, wurden leider nicht erfüllt.

Ergebnis: Das Spiel startet, läuft aber nur im Fenster-Modus. Wenn ich in den Einstellungen den Vollbildmodus aktiviere, bleibt es im Fenstermodus und zeigt interessante Grafikfehler. Aber dafür hat Windows ja den Kompatibilitätsmodus, oder? Das Spiel liegt im SteamApps-Ordner, und lässt sich über die RCT.exe auch problemlos ohne Steam starten. Mit Kompatibilitätsmodus für Windows 98 läuft es auch wunderbar im Vollbildmodus!

Was dann leider nicht mehr klappt: Das Laden von gespeicherten Spielen. Interessanterweise klappt das Speichern ohne Probleme… Beim Klick auf „Spiel laden“ verabschiedet sich das Spiel aber einfach kommentarlos. Das Problem ist nach ein bisschen Recherche wohl an den „modernen“ Dateiauswahl-Dialogen zu suchen, mit denen das Spiel nicht so wirklich klarkommt. (Ich erinnere mich noch wage an sehr kaputt aussehende Windows-XP-Dialoge, die aber damals noch funktionierten.)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betriebsyteme, Spiele, Tipps & Tricks, Windows | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Alternativer SSH Port mit git unter Windows und Linux

Mal wieder ein kleiner Tipp aus der Praxix: Wie bringt man git dazu, einen alternativen Port zu benutzten, wenn man per SSH auf einen Server zugreifen möchte? Eigentlich ist die Sache ganz einfach:

git clone ssh://server.example.org:1234:/pfad/repo.git

Das sollte unter Linux funktionieren, hat aber hier (Xubuntu 14.04) nicht geklappt. Unter Windows klappt das gar nicht, weil der dort benutzte SSH-Client ziemlich beschränkt ist.

Die Lösung für dieses Problem? Die ssh-config!

SSH hat eine wunderbare Konfigurationsdatei, und dort kann man Aliase anlegen, und dort z.B. auch einen alternativen Port hinterlegen. Diese Datei findet man unter Linux unter ~/.ssh/config und unter Windows unter C:\Benutzer\<Name>\.ssh\config Es kann sein, dass es diese Datei noch nicht gibt und das der Ordner .ssh versteckt ist. Achtung: Die Datei hat keine Endung, wenn man die Datei also unter Windows etwa mit Notepad angelegt aufpassen, dass man ihr nicht versehentlich eine .txt-Endung verpasst. (Dazu beim Speichern den Dateityp auf „Alle Dateien“, nicht „Textdateien“ stellen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betriebsyteme, Linux, Tipps & Tricks, Windows | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurztipp: Segmentation Fault von PHP mit XDebug unter Ubuntu 15.04

Unser Entwicklungsrechner lief hier lange unter Ubuntu 14.10 LTS, aber nach dem jetzt Ubuntu 15.04 da war, haben wir uns doch mal entschlossen, ein Update zu fahren, in der Hoffnung dadurch ein paar Probleme loszuwerden, die wir hatten. (Und ich wollte mal sehen, wie sich Systemd macht…). Abgesehen von einem kleinen Stromausfall während des Updates und darauf folgender Reparatur auf der Textkonsole (bei Windows wäre ein Neuinstallation nötig gewesen!), lief auch alles gut.

Was leider nicht mehr wollte, war Xdebug. Ohne Debugger liefen die PHP-Skripte perfekt, aber wenn man sie debuggte, wurde komischerweise teilweise Variablen nicht angezeigt und es kam zu sehr unerklärlichen Exceptions, gefolgt von einer tollen Meldung im Apache Log:


[core:notice] [pid 13686] AH00052: child pid 14595 exit signal Segmentation fault (11)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Software, Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kurztipp: Druckaufträge unter Mac OS X an anderen Drucker umleiten

Mir war eben etwas blödes passiert: Ich hatte online ein Formular ausgefüllt, schnell auf drucken geklickt (man muss es leider immer noch als Papier abgeben), grob geschaut, auf OK geklickt und die Website geschlossen. Plötzlich hüpfte dann ein Icon unten im Dock und erzählte mir, dass der Drucker nicht erreichbar sei.

Ergebnis: Ich hatte intelligenterweise auf dem Drucker meines Vaters gedruckt, nicht auf meinem. Der war natürlich nicht erreichbar. Leider hatte ich die Seite aber auch schon wieder geschlossen, ich konnte also auch nicht einfach noch mal drucken (zumindest nicht, ohne das Formular noch mal auszufüllen).

Die Lösung war so einfach, wie sie seien sollte: Einfach unter Einstellungen/Drucker & Scanner die Warteschlange des richtigen Druckers öffnen…

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betriebsyteme, Mac/iOS, Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Opertunistic Encryption mit Firefox 37 und Ubuntu 14.04 LTS

Firefox 37 hat ein neues Feature: Opertunistic Encryption, oder auch „TLS for http://“. Die Idee ist einfach: Wir versuchen einfach mal, die Seite über HTTPS zu laden, auch wenn das Zertifikat nicht nicht stimmt, behaupten aber auch nicht, die Seite wäre sicher. Einfach, aber wirkungsvoll. Ich finde es aktuell schrecklich, das es entweder verschlüsselt und authentifiziert mit teurem Zertifikat, oder völlig unverschlüsselt gibt. Sollte nicht viel mehr der Unterschied verschlüsselt und nicht authentifiziert (http) oder verschlüsselt und authentifiziert (https) sein?

Natürlich ist es ein leichtes, die Verschlüsselung auszuhebeln, wenn man ein aktiver Angreifer/MITM ist. Aber es hilft gegen passives Belauschen. Und das muss nicht mal die NSA sein, es geht auch um Sachen wie FireSheep. Auf jeden Fall ist die Idee das man so, wenn möglich, ein verschlüsselte Verbindung bekommt, aber da man ja nicht weiß, mit wem man redet, behauptet niemand, das die Verbindung sicher sei.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Betriebsyteme, Linux, Software, Tipps & Tricks | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar