Im cPanel den MX-Record anpassen

Neuer Blogging Test: Diesmal mit dem Live Writer. Normales Backendblogging ist nämlich nicht möglich, das Speicherlimit ist auf dem neuen Server zu klein (200kB). Auch sonst hat der Umzug bei meinem Hoster (Nein, ich habe nicht den Hoster gewechselt) viel kaputt gemacht. Darüber berichte ich auch noch, aber erst, wenn alle wieder geht.

Was mich jetzt wieder eine Stunde gekostet hat: Ich konnte keine Mails mehr empfangen. Erst mal musste Thunderbird angepasst werden, was auch ein kleines Problem war, weil die Angaben, die das tolle neue Verwaltungspanel gemacht hat, allesamt falsch waren. Der Benutzername ist einfach die Emailadresse nicht das was da steht, und ganz wichtig: Der Mailserver ist nicht mail.niklas-rother.de, sondern nur niklas-rother.de! Da muss man auch erst mal drauf kommen. Scheinbar nicht nur ich, sondern auch unaxus. Denn auch den MX Record (der angibt, unter welchem Namen/welcher IP der Mailserver für einen Domain zu erreichen ist) zeigt auf mail.niklas-rother.de. Folglich konnte ich keine Mails mehr empfangen, und hoffe, das ich nichts wichtiges verloren habe!

WARNUNG: Wenn Ihr keine Probleme habt, lasst alles so wie es ist. Evtl. bin ich ja der einzige mit Problemen. Ich übernehme keine Haftung!

Für alle anderen unaxus geplagten hier der Weg um den Record zu ändern: (mit dem neuen Panel hat man mehr Ärger, aber auch mehr Rechte)

1. Email-Manager/MX-Eintrag öffnen

Screenshot006

2. Unten kann man den Eintrag sehen, da klickt man auf Edit…

Screenshot007

3. Und kann das das “mail.” entfernen. Jetzt würde ich mich noch bei Support beschweren 🙂

Screenshot008

Vielleicht hilft das ja dem einen oder anderen…

6 Gedanken zu „Im cPanel den MX-Record anpassen

  1. ## ACHTUNG ##
    –> Auf keinem Fall den Eintrag mail.“domain“ entfernen, wer diesen Eintrag entfernt kann keine Mails mehr per POP3, IMAP abrufen und per SMTP versenden!
    ## ACHTUNG ##

  2. Da haben Sie wohl etwas falsch verstanden: Man soll natürlich nicht den ganzen Eintrag löschen, sondern nur das „mail.“ in dem Eintrag.
    Und wer keine Probleme hat, der sollte natürlich nicht ändern. Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass alle Ihrer Kunden das selbe Problem hatte. Aber da kann ich mich natürlich täuschen.

  3. Der Eintrag „mail“ steht für den MX Eintrag, ohne diesen Eintrag setzt nach ca. 12h (je nach Zugangsanbieter) der gesamte Mailverkehr aus, da der MX Record nicht mehr geroutet wird!

  4. Sehen Sie sich doch bitte noch mal den letzten Screenshot an: Dort ist ein Eintrag zu sehen, der mir der Priorität 10 auf „mail.thekingdomofdarkness.de“ zeigt. Diesen Eintrag musste ich(!) auf „thekingdomofdarkness.de“ ändern (nicht löschen).
    Diese Änderung habe ich jetzt schon einige Tage und kann mich nicht über Mailprobleme beklagen. Vor dieser Änderung schon! Da sind die von Ihnen beschriebenen Probleme aufgetreten.
    Ich stimme Ihnen soweit zu: Wer keine Probleme hat, soll nicht ändern!

  5. Hallo zusammen,

    alternativ kann man mail.*.de auch einfach im DNS File Records eintragen. Dann dauerts noch ein bisschen und plötzlich funzts. Bin mir sicher, dass das bei allen versaubeutelt wurde, die keine Mails bekommen. Wenn der DNS Eintrag fehlt, wie soll der Mail-Client oder MX Record dann arbeiten?

    Hallo Unaxus! Wenn mail.*.de nicht angelegt ist, könnt ihr Eure Anleitung zu Villeroy und Boch bringen.

    Da waren Meister am Werk. Ich hab die fehlenden DNS Einträge (d.h. meinen Fall) auch dem Support gemeldet, aber die verstehen vielleicht kein korrektes Deutsch. Nächte mal ich schreiben krass fett, dann geht! Vielleicht. 🙂

    Krischna

Schreibe einen Kommentar zu Marc Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.