FPGArt

FPGArt ist ein FPGA-basiertes Malprogramm mit PS/2-Mausunterstützung und VGA-Ausgabe.

Das System ist im Rahmen eines freiwilligen Projektes am Institut für Mikroelektronische Systeme an der Leibniz Universität Hannover mit zwei Kommilitonen entstanden. Wir wurden dafür mit einem DE2 FPGA-Entwicklungsboard als Dauerleihgabe gefördert.

Die Bildausgabe erfolgt über den VGA-Port mit 800×600 Pixeln und 24bit Farbtiefe. Als Eingabegerät dient eine PS/2-Maus, dafür ist ein PS/2-Master implementiert worden. Das aktuelle Bild wird in einem SRAM gespeichert. Es ist möglich durch Drücken der linken Maustaste auf dem Bildschirm zu malen, mit der rechten Maustaste kann eine Farbpalette aufgerufen werden um eine Farbe zu wählen. Als Besonderheit ist die komplette Mal-Logik (wie auch der Rest des Systems) vollständig in VHDL realisiert, es wird kein Softcore-Prozessor o.ä. verwendet. Da der SRAM bei der verwendeten Auflösung nur für 8bit Farbtiefe reichte, kann über die Schalter auf dem Board zwischen vier verschiedenen Farbpaletten gewählt werden.

Ich habe bei diesem Projekt die VGA-Ausgabe realisiert und an der Mal-Logik mitgewirkt.

Weitere Informationen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.