SimpleScreenshot 0.9.2

Und schon gibt es eine neue Version von SimpleScreenshot!

Diese Version scheint aber einiges an Fehler zu beinhalten, also darum rate ich zum Download einer neueren Version.

Hier der Changelog:

  • Update suche jetzt bei jedem Start (statt nur 1x täglich)
  • Sinnvollere Standardwerte in den Einstellungen vergeben
  • Rechtschreibfehler korrigiert 😉
  • Das Passwort für den Hoster wird jetzt verschlüsselt gespeichert (nur für kommende Versionen, noch ist diese Funktion nicht benutzbar)
  • Wenn das Programm nicht über beim Windowsstart mitgestartet wurde, erscheint jetzt ein Ballontip mit dem Hinweis, das SimpleScreenshot im Tray läuft.
  • Kleinere Umstrukturierung des Codes.
  • %an% funktioniert jetzt.
  • Eine fehlende Übersetzung hinzugefügt.
  • Screenshots können jetzt mit einem Druck auf die Entf-Taste gelöscht werden.
  • Der Kamerasound wird jetzt auch abgespielt, wenn SimpleScreenshot über die Autostart Verknüpfung gestartet wird.
  • Über die Autostart Verknüpfung wird SimpleScreenshot minimiert gestartet. Dadurch wird das Aufblitzen eines Fenster verhindert.
  • Neues Tastenauswahl Fenster (Vielen Dank an Nico für diese Komponente)

Also wieder einiges an Änderungen. Auf zwei Sachen muss ich noch näher eingehen:

Durch einige Änderungen an der Autostartverknüpfung (z.B. der /autostart Parameter) muss diese neu erstellt werden. Dazu bitte ein Mal den Autostart ein den Einstellungen deaktivieren und speichern, dann kann alles wieder aktiviert werden.

Zudem geht %an% jetzt zwar, aber wenn kein Fenster aktiv ist ( = der Desktop aktiv ist) dann wird „explorer“ eingefügt, da dann natürlich die Windows Shell aktiv ist… Wenn jemand eine sichere Methode weiss, das Handle der Shell zu bekommen, immer her damit. Oder stört euch dieses „Feature“ gar nicht?

Ansonsten alles wie gehabt, diese Version gibt es auch wieder als AutoUpdate. Für alle neu Einsteiger:

Zur Download Seite…

Noch eine Notiz an mich selber: Morgen Übermorgen mal ein paar Screenshots von SimpleScreenshot einfügen 😉

31 Gedanken zu „SimpleScreenshot 0.9.2

  1. Ach ja: Ich finde die Meldung nach dem Speichern der Einstellung, man sollte doch bitte einen Neustart machen, nicht so gut, denn das kannst du auch selber:

    System.Diagnostics.ProcessStartInfo psi = new System.Diagnostics.ProcessStartInfo(Application.ExecutablePath);
    try {
    Process.Start(psi);
    }
    catch (System.ComponentModel.Win32Exception win32Ex) {
    MessageBox.Show(„mööp, geht nicht“,“Fehler“,MessageBoxButtons.OK, MessageBoxIcon.Error);
    return;
    }
    Environment.Exit(0);

    Geht zwar auch mit Application.Restart, das hat sich aber in meinen Projekten als sehr unzuverlässig erwiesen.

  2. Hier auf meinem Arbeitsrechner WinXp 32bit:

    Bugs:
    – Beim Drücken auf den Ändern-Button für eine neue Taste kommt dieser Error+Absturz:
    http://www.picfront.org/d/7vXn
    Hier die detaillierte Fehlermeldung:
    http://pastie.org/882644

    – Die Option „Bild Editor aktiviert“ kannst du rausnehmen, glaube ich. Den Code für diese Option kannste auch zurückbauen. Über die Zusatztaste STRG hast du bereits eine gute Wahlmöglichkeit für den User. Dieser zusätzliche Haken verwirrt nur.

    – Autoupload funktioniert immer noch nicht

    Requests:
    – Ich wünsche mir nach wie vor das Windows-Kontextmenü für die Miniaturbilder.

    – Beim Minimieren über die Standard-Windows-Taste oben rechts könnte das Hauptfenster komplett versteckt werden ins Tray (anstatt einfachem minimieren). Damit könnte man die Buttons „Beenden“ und „Minimieren“ komplett entfernen. Das hilft dem UI, denn mal ehrlich. Die 2 Buttons sind nicht zeitgemäß =D

    Insgesamt wieder ein paar gute Änderungen dabei. Ich nutzte nun auch das Knipsen von Bildausschnitten mit der STRG-Taste. Auch die Variable %an% macht Sinn.

    Wenn jetzt noch der Autoupload funktioniert, dann hast du da ein feines Stück Software, was man durchaus verbreiten sollte.

  3. Das mit dem Absturz hat meine Komponente zu verantworten, da diese unter Windows XP nicht funktioniert, was sich leider auch nicht beheben lässt, da sie die „dwmapi“ braucht, um überhaupt zu laden. Und diese hat XP nun mal nicht, was ich bis eben übrigens auch nicht wusste…

    Niklas, du solltest dafür erstmal eine Zwischenlösung bauen, also: Wenn XP, dann alte Tastenauswahlmöglichkeit anzeigen.

    Ich arbeite am Problem, wenn ichs hinkriege kann man in den nächsten Tagen mit einem Update rechnen. Aber wie gesagt, momentan grübel ich noch, mal sehen ob es eine gute Lösung gibt.

  4. Da ist man mal einen Tag nicht da (Klimahaus in Bremerhaven ;)), und schon hagelt es Fehlermeldungen…
    Macht nichts, heute hab ich eh nichts zu tun 😀
    Da Update habe ich zurückgezogen, auch wenn ich nicht weiss, wieso das nicht geht…
    Der Absturz durch den Ändern Button hat Nico zu verantworten 😉 Da fehlt, wie er schon richtig gesagt hat, die DesktopWindowManger API, die gibst unter XP nämlich einfach nicht. 😀 Ich werde auch mal nach einer Lösung suchen. (@Nico: schau doch mal in das Framework von Maximilian Krauss, evtl. hat der ja eine Lösung…)

    Weiter im Text: Die Option mit dem Bildeditor hab ich eig. extra für dich, markus, eingabaut, weil du dich doch beschwert hast 😉 Aber mit den neuen Standardwerten in den Einstellungen hat sich da wieder erledigt…
    Zu dem Autoupload: Bei mir geht der, auch wenn ab und an mal einer Meldung mit einem Timeout kommt. Was hast du denn für einen Fehler? Nur „der Wert darf nicht 0 sein?“ Ich denke, ich werde einfach den Bildhoster wechseln…

    Zu den Ideen:
    Das Windowskontextmenü hab ich vollkommen verdrängt, ist schon auf meiner ToDo Liste.
    Bei der UI hab ich mich etwas an die von Switcher angelehnt. Aber an sich hast du Recht, die Buttons sind überflüssig, das Beenden kann man ja auch über das Trayicon erledigen.

    Mal wieder viel Text, aber ihr habt ja auch viele Kommentare geschrieben 😀 Eigentlich hatte ich vor, mal wieder etwas Ruhe in SimpleScreenshot zu bringen, und dann an der Version 1.0 zu werkeln. Deshalb werde ich wohl jetzt auch erst mal nur die Bugs beheben, und die neuen Features verschieben.
    Und wie immer muss ich noch mal für das viele Feedback bedanke, ohne das würde ich viele Bugs nicht finden, und viele Ideen nicht bekommen!

  5. Ich hab die updateController-DLL jetzt noch mal in das Update Paket gepakt, könntet ihr dann bitte nochmal testen. Ich kann den Fehler hier nicht provozieren… Ich hab die 0.9.1 genommen, gestartet, Update kommt, immer auf OK usw. SimpleScreenshot startet neu, geht. kein Absturz… die Version den DLL hab ich auch nicht geändert… Vielleicht geht es ja jetzt 😀

  6. So, muss ich also schon wieder Windows anschmeißen 😉 Aber für euch mach ich das doch gerne^^

    Hab mir ne Strategie überlegt und werde die jetzt umsetzen. Aber ich bräuchte jemanden mit XP der es auf die Schnelle testet, bevor Niklas es übernehmen kann.

    Alles Weitere in ein paar Stunden.

  7. Nicht mal eine Stunde hat es gedauert. Hier mal mein „emuliertes XP“:

    http://program-art.com/whsprogger/selectorxp.PNG

    (Buh, ein weiterer Grund auf Windows 7 umzusteigen 😉 )

    Download wie immer unter der gleichen URL, aktuelle Version ist nun 1.2.1, ich mach da jetzt keinen großen Blogeintrag drüber. Eventuell könnte es einer mit einem echten XP noch mal testen, es sollte aber funktionieren.

    Viel Spaß 😉

  8. Bastelt mir bitte eine neue SimpleScreenshot Version zusammen, wo deine aktualisierten Dateien drinne sind. Ein Link hier in den Comments reicht mir, dann habt ihr 30min später Feedback obs klappt. 🙂

  9. Gute Idee. Leider hab ich in die aktuelle Version verschiedene Sachen eingebaut, die noch nicht fertig sind. Darum kann ich dir davon keine Version schicken. Aber ansich geht es ja nur um den Selector, darum hab ich dir ein kleines Testprogramm gemacht:
    http://www.file-upload.net/download-2375332/KeyboardSelectorTester.exe.html
    http://www.file-upload.net/download-2375333/nkreipke.KeyboardButtonSelector.dll.html
    Beide in einen Ordner, und dann sollte das gehen. Mach doch bitte auch einen Screenshot davon, Nico will seine Komponente mal auf XP sehen 😀

  10. Ach ich wollt doch schneller testen. Aber Fußball und Küchenplanung kamen dazwischen =D

    Bugs:
    – der Autouploadfehler hängt mit der Option „URL in die Zwischenablage kopieren“. Ohne geht es, mit nicht („Text darf nicht 0 sein“)
    – Wenn man ein geschossenes Bild über Simplescreenshot wieder löscht und sofort danach ein neues Bild aufnimmt, dann wirds richtig strange. Das Bild ist geschossen und liegt aufm Desktop für das System. Aber man sieht es nicht im Windows-Explorer. Quasi unsichtbar und dennoch vorhanden.

    Feedback:
    – die neue Komponente funktioniert nun prima unter Windows XP. Es öffnet sich ein graues Keyboard und die Rückgabe funktioniert auch.

  11. Ich hab es nur ausm Kopf geschrieben. Das ist der korrekte Wortlaut:
    „Fehler beim Upload:
    Der Wert darf nicht NULL sein.
    Parametername: text“

  12. Wenn man die AutoCopy Option deaktiviert und er ein Bild hochladen soll, dann klappt das soweit. Am Ende kommt dann folgendes Fenster:
    „Upload abgeschlossen!URL:“

    Das heißt, ImageShack liefert ihm keine URL zurück oder SimpleScreenshot liest sie nicht richtig aus.

  13. Bist du sicher das ausnahmslos alle Einstellungen in der Config.ini gespeichert werden?
    Nach 2 löschen/neuladen des Programms hab ich heute so viel mit den Einstellungen rumgespielt, dass ich das ursprüngliche Verhalten nicht mehr hinkriege.

    1) Ich habs irgendwie geschafft, dass bei Doppelklick aufs Icon oder Rechtsklick/Öffnen sich das Hauptfenster nicht mehr öffnet. Nur in der Taskleiste ist es zu sehen

    2) Jedesmal wenn ich mit alt+pause einen Teil des Bildschirm abknipsen will, macht er immer erst das aktive Fenster zum Vollbild und macht die bereiche darum weiß. Total nerfig und ich kriegs nicht rückgängig. Früher hat er mir einfach nur das Fadenkreuz
    gegeben und ich konnte den ganzen

  14. … Bildschirm auswählen. Und ich kanns nicht reproduzieren. Aber das darf nicht auftreten, egal wie sehr der User mit den Settings experimentiert.

  15. Mir ist tatsächlich eine Einstellung durch die Lappen gegangen: Ob das SimpleScreenshot Fenster Normal oder maximiert geschlossen wurde. Passiert mir leider immer wieder 🙁
    1) Einfach mal auf das Icon in der Taskleiste klicken? Manchmal schiebt sich sich das Fenster nicht in den Vordergrund.
    2)Wenn er das aktive Fenster zum Vollbild macht, ist doch gar kein Bereich mehr überrig, den er weiss machen kann? Klar, sowas sollte nicht auftreten…aber ich hab keine Ahnung, was das produziert 🙁 Und so hab ich keine Ahnung, wie ich das beheben soll. Wenn es noch mal auftritt, sag immer Bescheid, und wenn du weist, wie man es reproduzieren kann erst recht, dann hab ich eine reelle Chance den Bug zu finden.
    Wenn du SimpleScreenshot komplett zurücksetzen sollt, musst du nur die user.config im Programm Ordner löschen, sowie den evtl. angelegten Ordner C:Users[DeinName]AppDataLocalNiklas_Software (der Ordner enthält die Einstellungen, bei denen ich vergessen hab umzustellen)

  16. Dieser Kommentar bezieht sich jetzt auf den, den markus geschrieben hat, während ich den anderen getippt habe 😉 Wollen ja keine Verwirrung stiften…
    ——————————————-
    Erstmal vielen Dank, für die ausführlichen Ideen. Ich hab sie mir grade angesehen, und besonders das UI Design, das du vorgeschlagen hast, gefällt mir sehr gut.
    Ich werde es auf jeden Fall in Version 1.0 einbauen, da 0.9.3 ja nur als Bugfix Release gedacht ist.
    Aber das X zum Beenden von SimpleScreenshot ist meiner Meinung keine gute Idee, denn zumindest ich hatte schon öfter das Problem, das ich SimpleScreenshot versehentlich endgültig beendet hatte, obwohl ich nur das Fenster schlissen wollte.
    Die Auswahl der Zusatztasten über Nico´s Koponetente ist evtl. gar keine so schlechte Ideen auch wenn man dann immer nur eine Taste benutzen kann.
    Die Optionen, die du entfernen willst, werde ich wohl doch drin lassen, (ausser dem Bildeditor) denn warum soll man eine Option ausbauen? Sie stört doch keine, und evtl. kann sie ja jemand gebrauchen? Zudem soll SimpleScreenshot sehr flexibel sein. „Pfad ins Clipboard“ z.B. ist praktisch, wenn man das Bild im Blog einbinden will. Das könnten einige Blogger bestimmt brauchen. Und wer sagt, dass jemand ein Bild nicht nur in Web schicken will? Oder nur Fenster aufnehmen will? Kann ja alles sein 😉

    Das ist jetzt natürlich nur meine Meinung. Ich bin auch auf andere Meinungen gespannt.

  17. Neiiiin so meine ich das doch garnicht. =)
    Du sollst doch die Funktionen nicht generell entfernen, sondern nur die Haken die ich in den Bildern markiert habe. Es ging da nur um die Struktur der Einstellungen.
    1) OB und WIE Autoupload, Teilbildschirm (Editor ist das falsche Wort) genutzt werden soll, wird nur dann nur noch an der Stelle festgelegt, wo die Tastenbelegungen stehen.
    Mach ein Häkchen vor jede Taste. Ist kein Häkchen drinne, dann ist die Tastenkombination (und somit auch die Funktion) deaktiviert.

    2) Das mit dem X ist sicherlich Gewohnheitssache. Kannst du nicht einfach beide Tasten (das X und die Minimieren-Taste die selbe Funktion geben?). Beide sollen das Programm ins Tray minimieren.
    Das aktuelle Verhalten des Minimieren-Buttons ist doof. Dieses Programm wird niemals jemand minimiert auf der Leiste haben wollen.

    3) Den Pfad kopieren beißt sich aber mit der Funktion „URL kopieren“, wenn man ins Internet hochläd.

  18. Hi allerseits,

    die Ideen von Markus find ich schon sehr gut. Ich bin auch dafür, den Desktop als Standardziel für Screenshots zu verwenden.
    Zum ButtonSelector: Natürlich kannst du es auch so einbauen, dass man mehrere Tasten drücken kann: Du machst einfach einen Button für Taste 1 und einen für Taste 2. Demnächst kannst du für den Selector die Befehle Disable(…) und DisableEverythingBut(…) benutzen, die für Version 1.3 bereits geplant sind, um verschiedene Tasten zu deaktivieren. Das 1.3-Release wird eine Menge neuer Funktionen mitbringen, weshalb sie jedoch noch ein bisschen Zeit braucht.
    Allgemein zu den Einstellungen: Ich finde das Layout von Markus schon ziemlich gut. Ich denke, du solltest das Layout der Einstellungen sowieso ein bisschen mehr Aero anpassen, die Design Guidelines von Microsoft sind da immer ganz hilfreich.

    Zum Hauptfenster: Auf jeden Fall das Programm beim X-Button nicht beenden! Der Minimieren-Button soll das Fenster auf konventionelle Art minimieren und über den Schließen-Knopf, dessen Vorgang du mit e.Cancel abbrichst, wird die Form in den Tray minimiert. So verhält sich jedes andere Tray-Programm auch. Ich bin aber auch der Meinung, dass 5 Buttons mindestens 4 zu viel sind 😉

    So, das wars fürs erste. Grüße,
    nkreipke 😉

  19. Wie wär’s damit? 😉 http://program-art.com/whsprogger/future.png

    Mal ne Skizze in Photoshop von mir. Niklas, schreck jetzt nicht zurück, das musst du jetzt nicht so einbauen 😉

    Aber das ist so mein Gedankengang, eventuell für Version 2. Nur eine Idee, wie man die Sache mit den Einstellungen verbessern könnte. Für das Layout kann ich dir übrigens die einzelnen Grafiken gerne geben. Folgendes verbirgt sich hier:

    Die Tasten sind als eine Art Plugin eingebaut. Diese sind erweiterbar und man kann neue Tastenereignisse per Klick auf das Pluszeichen erstellen. So hat man nur die Tastenereignisse, die man wirklich braucht. Plugins wären zum Beispiel solche wie „Einfügen in“ oder „Hochladen nach“. Dabei kann man die Plugininstanz jeweils über den blauen Link anpassen. „Hochladen nach: Twitter“ soll die Vielseitigkeit der Plugins demonstrieren; hierbei könnte sich zum Beispiel ein Fenster öffnen, in das man einen Tweet eintippt, welcher zusammen mit dem Bild hochgeladen wird. (Mir fällt grad auf, dass der Einstellungspunkt „Upload“ dann gar nicht mehr nötig ist…)

    Zum Einstellungsfenster an sich (was du auch jetzt übernehmen könntest): Die Änderungen werden on-the-fly gespeichert, ein extra Speichern-Button wird unnötig. Über den Allgemein-Tab kann man die Einstellungen auf Standard zurücksetzen.

    Nur mal ein paar Ideen. Ich würd übrigens vorschlagen, bei einer Änderung des UI-Designs erst einen RC der 1.0 rauszulassen, nicht dass am Ende alles verbuggt ist.

    Grüße,
    Nico

  20. Deinen UI Vorschlag finde ich sehr gelungen. Wirkt frisch.

    Beim Thema Schliesen-Button gebe ich nach. Lasst es so wie es ist und entfernt nur die 4 Buttons bitte 🙂

    Mal ein radikaler Gedanke: Wir wünschen uns ja ein schlankes („Simple“), und dennoch vielseitiges Programm. Ich hinterfrage einfach mal ganz vorsichtig den Nutzen des Hauptfensters mit den Thumpnails. Was würde denn passieren, wenn das UI des Programms alleine aus den Option-Fenster bestehen würde.

    Ich persönlich könnte drauf verzichten, um dem Motto „simpel“ wieder etwas näher zu kommen. Wie sehr ihr zwei das?

  21. Hm, zumindest könnte man das Thumbnail-Fenster als eine Funktion betrachten und nicht als das Hauptfenster. Heißt, im SimpleScreenshot-Traymenü einen Button „Einstellungen“ und einen Button „Vorschaufenster“ (oder so ähnlich). Somit wären wir auch den 5. Button los.
    Ideen für das Thumbnailfenster: Erstmal durch API-Aufruf die Aero-Effekte aktivieren. Das normale Blau ist zunehmend outdated. Noch eine andere Idee: Wie wärs mit FastView im Thumbnailfenster? 😉

    Grüße

  22. Ich werde so bald ich Zeit finde, mal einen eigenen Beitrag als Antwort auf diese „Kommentar-masse“ schreiben, sonst wird das hier einfach lang. Und so wirklich hat das ja auch nichts mehr mit der Version 0.9.2 zu tun. Wenn ihr nichts dagegen habt, werde ich eure Kommentare dann unter den „Designideen“-Post verschieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.