AVR Studio Vorlage für den NIBObee

Mein NIBObee nimmt langsam Formen an (ein paar „Bugs“ hat er noch), daher habe ich mich mal mit der Programmierung beschäftigt. Das erledigt mal in Atmel Studio, momentan Version 6. Leider muss man immer, wenn man ein neues Projekt anlegt relativ viele Pfade und ähnliches einstellen. Daher habe ich mir mal die Mühe gemacht und ein Project Template daraus gemacht.

Damit sieht das dann so aus:

Wenn mal so ein Project anlegt werden automatisch Verweise auf die Libraries gesetzt, ein paar Kostanten gesetzt  und der ATmega 168 als Controller ausgewählt. Leider gibt es noch zwei Probleme: Die Libraries werden nicht korrekt eingebunden. Es ist immer noch nötig die gewünschten Libraries (nibobee_line, nibobee_base und nibobee_utils) unter Projects/Properties/Toolchain/Linker/Libraries einzustellen. Ich habe keine Ahnung, warum das nicht automatisch geht, in der Vorlage ist es alles eingetragen…

Der zweite Fehler ist nicht direkt einer: Man muss die fertige .hex Datei immer noch mit dem NIBObee Programmer auf die Biene schreiben, ich habe es noch nicht hinbekommen, das als Post Build Action automatisch zu tun.

Von diesen beiden Punkten abgesehen ist das Ding aber ziemlich praktisch. Es legt überrings ein C Projekt an, wer lieber C++ oder Assembler will (oder Java…) muss das selber umbauen 😉

Wie bekomme ich das Ding nun? Ganz einfach: Das NIBObeeTemplate runterladen und nicht entpacken. Danach kommt die gepackte Datei in den Ordner DokumenteAtmel StudioTemplatesProjectTemplates. Danach sollte es so aussehen wie oben, wenn man ein neues Projekt anlegt!

Wenn jemand eine Idee hat, wie man die beiden genannten Punkte noch beheben kann, wäre ich für einen Hinweis dankbar 😛

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.